Zum Inhalt springen

Lidstraffung in Karlsruhe / Straffung Ihrer Augenlider

Lidstraffung Karlsruhe

Kleine, schmale und faltige Augen mit schweren Lidern lassen die Augen alt und verbraucht wirken - erst recht, wenn sich zusätzlich sogenannte Tränensäcke bilden. Sie wirken dann müde und ausgepowert. Durch eine Lidstraffung bzw. Straffung der Augenlider kann dieser Eindruck korrigiert werden.

Die Lidstraffung dauert ca. 1 bis 2 Stunden und erfolgt mit örtlicher Betäubung. Sie können anschließend wieder nach Hause gehen. Nach wenigen Tagen ist außer einer sehr feinen Narbe von der Operation nichts mehr zu sehen. Die Narbe selbst ist dann nur bei genauester Beobachtung aus unmittelbarer Nähe zu sehen.

Es wird somit möglich, ohne großen Aufwand in sehr kurzer Zeit wieder einen wachen, freundlichen und frischen Eindruck zu machen.

Gibt es Unterschiede bei einer Lidstraffung?

Es gibt große Unterschiede beim Umfang einer Lidstraffung. Wenn Sie die Anatomie von einem Augenlid betrachten, so besteht dieses aus Muskeln (zum Heben, Senken oder Straffung des Augenlides), Fettzellen, Wimpern und aus Talg- und Schweißdrüsen.

Ein hängendes Augenlid kann durch einen Hautüberschuss, einer vermehrten Einlagerung von Fettzellen oder durch die Dehnung oder den Abriss einer der Muskeln sein.

Je nachdem, was die Grundursache für Ihr hängendes Augenlid ist, muss die Operationsmethode für die Straffung von Ihrem Augenlid entsprechend ausgewählt werden, so dass die Unförmigkeit bzw. die Unsymmetrie Ihrer Lider korrigiert werden kann.

Wer trägt die Kosten für eine Lidstraffung / Straffung der Augenlider?

Die Kosten für eine Lidstraffung müssen in den meisten Fällen durch den Patienten getragen werden. Die genau anfallenden Kosten für die Korrektur Ihrer Augenlider können nur nach einer persönlichen Beratung definiert werden, da diese immer von den persönlichen Voraussetzungen und dem gewünschten Zielergebnis abhängig sind.

Was kostet eine Lidstraffung bzw. Straffung der Augenlider?

Grundsätzlich kann der Operationsumfang erst nach einer Untersuchung festgestellt werden. Es muss untersucht werden, ob es sich um ein reines Fettpolster, Straffung des Ober- bzw. Unterlides, Erschlaffung der Augen- und Augenringmuskeln oder um die Entfernung eines Hautüberschusses handelt. Erst danach können die Kosten einer Lidstraffung gesagt werden.

Die Kosten für eine Lidstraffung setzen sich aus folgenden Teilbereichen zusammen:

  • Narkoseform
  • OP-Gebühr
  • OP-Dauer
  • Verbandsmaterial
  • OP-Vorbereitung und Nachsorge
  • event. Korrekturen oder Nachoperationen
  • OP- Methode und OP-Umfang (z. B. Oberlidstraffung, Unterlidstraffung, reiner Hautüberschuss oder Veränderung von Lidmuskeln, etc.)
  • persönliche Risikofaktoren (z. B. gesundheitliche Beeinträchtigungen)
  • event. Vorbehandlungen oder Voroperationen
  • etc.

Bei einem persönlichen Beratungsgespräch wird der Behandlungsumfang auf Ihr gewünschtes Ergebnis abgestimmt. Danach kann Ihnen ein individuelles Angebot unterbreitet werden. Bei uns werden die Beratungsgespräche durch den Facharzt durchgeführt, der Sie auch später behandeln wird.

Der Kostenrahmen für die häufigsten Lidstraffungen bei einem Facharzt für Plastische Chirurgie bewegt sich meist zwischen EUR 1200,- und EUR 4500,- inkl. aller Nebenkosten.

Wann bin ich nach der Straffung meiner Augenlider wieder gesellschaftsfähig?

Nach einer Lidstraffung können für ca. 10 bis 14 Tage Hämatome (blaue Flecken) entstehen. In dieser Zeit sollten Sie keine Kosmetika auftragen. Das Tragen von Kontaktlinsen sollte mit Ihrem Operateur abgestimmt werden.

Information und Terminvereinbarung Lidstraffung / Straffung der Augenlider

Sie haben weitere Fragen zu Ihrer geplanten Lidstraffung oder wollen einen Termin vereinbaren? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Telefon: 0721 - 93 51 99 00

Kurzinfo Lidstraffung

Krankenhausaufenthalt:
nein - meist ambulant

Vollnarkose:
auf Wunsch möglich

Kosten
1500 bis 4500 Euro

 

Finanzierung möglich