Zum Inhalt springen

Augenlidkorrektur in Karlsruhe

Augenlidkorrektur Karlsruhe

Die Ober- und Unterlidkorrektur

Bevor die genaue Behandlungsmethode für Ihre Augenlidkorrektur festgestellt werden kann, müssen Ihre persönlichen Voraussetzungen untersucht werden. Dabei wird folgendes betrachtet:

1.) Form Ihres Augenlidrahmens

2.) Ausprägung Ihrer oberen Augenlidfalte

3.) Die Achse der Augenlider

4.) Fettgewebe

5.) Spannungsverhältnis im Oberlid und Unterlid

6.) Hautüberschuß am Oberlid oder Unterlid

Je nach Ihren persönlichen Voraussetzungen wird ein individuelles Operationskonzept für Ihre Augenlidkorrektur erstellt. Folgende Operationsmethoden stehen zur Verfügung:

1:) Entfernung eines reinen Hautüberschusses

2.) Entfernung einer übermäßigen Fettansammlung

3.) Verkürzung bzw. Straffung der Muskeln mit Entfernung des Hautüberschusses

4.) Freilegung des Orbikularismuskels mit Entfernung des Hautüberschusses

5.) Straffung des Augenlidrahmens

6.) Verankerungsblepharoplastik (neue Verankerung des Lides)

 

Die Operation kann in den meisten Fällen in örtlicher Betäubung und einem oberflächlichen Dämmerschlaf durchgeführt werden, auch ein tiefer Dämmerschlaf oder eine Vollnarkose sind möglich. Die Straffung der Oberlider dauert ca. 50 Minuten, die Entfernung der Tränensäcke mit Straffung der Unterlider dauert ca. 90 Minuten. Beide Eingriffe werden meist ambulant durchgeführt, es ist jedoch auch eine Übernachtung in unserer Klinik möglich.

Wer trägt die Kosten für eine Augenlidkorrektur?

Die Kosten für eine Augenlidkorrektur müssen in den meisten Fällen durch den Patienten getragen werden. Es ist noch zu unterscheiden, ob eine rein ästhetische Korrektur durchgeführt wird, oder ob ein medizinischer Grund, wie z.B. eine Gesichtsfeldeinschränkung vorliegt, da dann für den Eingriff keine Mehrwertsteuer anfällt. Die genauen Kosten können nur nach einer persönlichen Beratung definiert werden, da diese immer von den persönlichen Voraussetzungen und dem gewünschten Zielergebnis abhängig sind.

Was kostet eine Augenlidkorrektur bzw. wie sind die Preise?

Grundsätzlich kann der Operationsumfang erst nach einer Untersuchung festgestellt werden. Es muss untersucht werden, ob es sich um ein reines Fettpolster, Straffung des Ober- bzw. Unterlides, Erschlaffung der Augen- und Augenringmuskeln oder um die Entfernung eines Hautüberschusses handelt. Erst danach können die Kosten einer Lidstraffung gesagt werden.

Die Kosten für eine Augenlidkorrektur setzen sich aus folgenden Teilbereichen zusammen:

  • Narkoseform
  • Kosten für die Operation (ergibt sich aus Operationsdauer und Operationsmethode)
  • Verbandsmaterial
  • Vorbereitung und Nachsorge event. Korrekturen oder Nachoperationen
  • Umfang der notwendigen operativen Veränderung  (z. B. Oberlidstraffung, Unterlidstraffung, reiner Hautüberschuss oder Veränderung von Lidmuskeln, etc.)
  • persönliche Risikofaktoren (z. B. gesundheitliche Beeinträchtigungen)
  • event. Vorbehandlungen oder Voroperationen


Bei einem persönlichen Beratungsgespräch wird der Behandlungsumfang auf Ihr gewünschtes Ergebnis abgestimmt. Danach kann Ihnen ein individuelles Angebot unterbreitet werden.

Der Kostenrahmen für die häufigsten Augenlidkorrekturen bewegt sich meist zwischen EUR 1800,- und EUR 2500,- inkl. aller Nebenkosten.

Wann bin ich nach einer Augenlidkorrektur wieder gesellschaftsfähig?

Nach einer Lidstraffung können für ca. 10 bis 14 Tage Hämatome (blaue Flecken) entstehen. Teilweise können diese durch Kosmetika verdeckt werden. Das Tragen von Kontaktlinsen sollte mit Ihrem Operateur abgestimmt werden.

Informationen und Beratungstermin für Ihre Augenlidkorrektur in Karlsruhe:
0721 - 93 51 99 00